18488118691_100583e77c_o

Nach dem BarCamp Arbeiten 4.0

Letzte Woche hat nun unser BarCamp Arbeiten4.0 stattgefunden. Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Teilnehmern, Interessierten, Unterstützern und Helfern für den tollen Tag bedanken! 35 Sessions konnten stattfinden, in denen viel diskutiert wurde, Ideen gesammelt und Netzwerke ausgebaut und gepflegt wurden. Besonders danken möchten wir Stefan (@hirnrinde) und Katja Evertz (@katjazwitschert), die das BarCamp durch ihr tolles Engagement und Erfahrung für uns einzigartig gemacht haben!

Einige der Ereignisse und Ergebnisse können bereits jetzt “nachgeschaut” werden:

    • Die Keynote von Herrn Pof. Dr. Dueck (@wildduck) kann hier  noch einmal angesehen werden:

  • erste Fotos sind hier auf flickr eingestellt,
  • das Storify von Julia aus der Wiesche (@JWiesche) fasst die Geschehnisse des Tages zusammen,
  • und die Live-Seite, auf der auch der virtuelle Büchertisch liegt

Das gesamte Orgateam wird sich nun daran machen, alles Übrige zusammenzutragen und wieder allen zur Verfügung zu stellen. Dazu gehört vor allem die Veröffentlichung aller Sessionmitschriften. Diese werden zunächst ein wenig überarbeitet und dann für alle zum Nachlesen bereit gestellt.

Bereits von Anfang an haben sich viele Autoren bereit erklärt, Beiträge für unseren Blog zu schreiben. Dies hat dazu geführt, dass wir ab April faste jede Woche zweimal einen Beitrag veröffentlichen konnten – zusätzlich hat unsere Praktikantin Sabrina Bode (@sabs_bode) jede Woche einen Ticker über die interessantesten Themen im Zusammenhang mit Arbeiten 4.0 zusammengestellt und veröffentlicht. Diese Aktivitäten sind auf so großes Interesse gestoßen, dass wir uns kurzerhand entschieden haben, den Blog weiterzuführen. Den Aufschlag “1nach BarCamp” macht morgen gleich Nadine Nobile (@Amalfitana75), die als Panelistin bei dem BarCamp bereits für tolle inhaltliche Impulse gesorgt hat.

Wir werden in Zukunft weiter über unsere Aktivitäten informieren und freuen uns jederzeit über Kommentare, Anregungen, weitere Vernetzung und viele weitere Diskussionen!

 

Dieser Beitrag wurde unter Arbeiten 4.0 abgelegt am von .
Birgit Wintermann

Über Birgit Wintermann

Birgit Wintermann ist Project Managerin in der Bertelsmann Stiftung im Programm Unternehmen in der Gesellschaft. Ihr Fokus liegt auf Arbeitsbedingungen in Unternehmen. Die Projekte: Qualitätssiegel Familienfreundlicher Arbeitgeber und INQA-Audit Zukunftsfähige Unternehmenskultur.

2 Gedanken zu „Nach dem BarCamp Arbeiten 4.0

  1. Pingback: Ticker (KW 24/56) - BarCamp Arbeiten 4.0

  2. Pingback: Ohne Nerds keine digitalen Tipping Points - Netzpiloten.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.